Einige Photographien von Berlin

Uhlandstraße, Wilmersdorf, Berlin, April 2017.
Hohenzollernplatz, Uhlandstasse, Wilmersdorf, Berlin.
The Rolling Horse at Berlin Central Station. “Das Rolling Horse ist eine von Jürgen Goertz entworfene Skulptur auf der nördlichen Terrasse des Berliner Hauptbahnhofs am Europaplatz. Die Skulptur besteht aus Edelstahl, Aluminium, Kunststoff, Glas und Stein. Sie ist 9,70 Meter hoch, 8,70 Meter breit[1] und wiegt 35 Tonnen.”
Oberbaumbrücke, River Spree, Berlin.
“Die Oberbaumbrücke ist ein Doppeldecker-Brücke Berlins Fluss Spree, als eines der Wahrzeichen der Stadt. Sie verbindet Friedrichshainand Kreuzberg, ehemaligen Stadtbezirke, die durch die Berliner Mauer geteilt wurden, und ist ein wichtiges Symbol der Einheit Berlins geworden.Das untere Deck der Brücke trägt eine Fahrbahn, die Oberbaum Straße im Süden des Flusses mit Warschauer Straße im Norden verbindet. Das obere Deck der Brücke führt Berliner U-Bahnlinie U1, zwischen Schlesisches Tor und Warschauer Straße Stationen. Die Brücke erscheint prominent in der 1998 Film Run Lola Run.”
Hohenzollernplatz, Uhlandstraße, Berlin. “Hohenzollernplatz ist ein Berliner U-Bahn-Station im Stadtteil Wilmersdorf in der U3 line.Die Station wurde mit dem ersten Abschnitt der U3 vom Wittenbergplatz bis Thielplatz am 12. Oktober 1913 eröffnet. Ab dem Heidelberger Platz war der Architekt W.Leitgebel.”
Berlin Central Station, April 2017.
“Berlin Hauptbahnhof ist der Hauptbahnhof in Berlin, Deutschland. Es kam zwei Tage nach einer feierlichen Eröffnung am 26. Mai 2006 in Betrieb. Es befindet sich auf dem Gelände des historischen Lehrter Bahnhof, und bis es als Hauptleitung Station geöffnet, es war ein Anschlag auf die Berliner S-Bahn s-Bahn Berlin Hauptbahnhof – Lehrter Bahnhof vorübergehend benannt. Die Station wird von der DB Station betrieben.”
Overhead pipes, Hauptbahnhoff, Berlin.
“Wansee, Mügelersee, Tegelersee – Berlin is surrounded by several lakes, and is home to the river Spree. Not to get into too much detail, it simply means that the ground Berlin is built on is quite marshy. Searching deeper, it has been argued that the word ‘Berlin’ actually comes from a word in the Proto-slavic language, literally meaning ‘swamp’. With groundwater in Berlin existing just two meters under the city’s surface, consequently, it is impossible to dig any tunnels without the risk of flooding the German capital. And could you imagine the city without the metro system? Thus, the pipes surrounding Berlin serve to pump water from the ground and transport it to the canals, allowing both together to drain the basements of the city and to facilitate the urban works. For more than a century already, a company named ‘Pollems’ has been responsible for the system.”